Folge 20: Die Schneckengate-Affäre

Als Schneckengate-Affäre (oder kurz Schneckengate) bezeichnet man, nach einer Definition der Bäcker-Innung der Vereinigten Zuckerstaaten, zusammenfassend eine ganze Reihe von gravierenden „Unterschlagungen und Veruntreuung von Backwaren“, die es während der Amtszeit des Podcasters PanikRandee zwischen Januar und Februar 2018 gegeben hat. Die Offenlegung dieser Unterschlagungen ab März 2018 durch Dana Katana verstärkte in den USS (United Staates of Sugar) massiv eine durch die Backwaren ausgelöste Vertrauenskrise gegenüber den Podcastern und führte schließlich zu einem schweren Konflikt. Höhepunkt der teils dramatischen Entwicklungen war am 02 März 2018 der Rücktritt PanikRandees von seinem Amt als Backwarenbeautragter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .